Startest Du morgens immer noch mies gelaunt in den Tag?

Frau Bettdecke

Startest Du morgens immer noch mies gelaunt in den Tag?

Jeden Tag das gleiche Ritual: Der Wecker klingelt und statt aufzustehen, drückst Du ihn einfach auf die Schlummerfunktion. Einmal, zweimal, dreimal… Und was machst Du in der Zwischenzeit bis zum nächsten Weckruf? Denkst Du über den kommenden Tag nach, wie wundervoll er wird? Was Dich heute erwartet? Was Dich heute glücklich macht und Dich zum Lächeln bringt? Was Du Großartiges erreichen wirst? Oder liegst Du gelähmt und antriebslos da, Dein Gehirn rattert 100 Dinge herunter, die Du noch erledigen musst, solltest, weil Du sie wieder einmal vor Dir hergeschoben hast. Wann sind aus notwendigen Dingen, dringliche Dinge geworden, die Dir die Luft abschnüren? Und so auf Dir liegen, wie ein schwerer Stein, der auf der Brust lastet? Oder es gibt keinen Grund, Du bist einfach müde, obwohl Du mehr als nötig geschlafen hast. Du hast das Gefühl, Du klebst am Bett. Du sagst Deinem Körper, es ist Zeit aufzustehen, doch er hört nicht auf Dich.

Entschließe Dich, ab heute jeden Tag mit einem Lächeln aufzustehen

Wie wäre es damit?
Entschließe Dich, ab heute jeden Tag mit einem Lächeln aufzustehen. Beginne damit schon im Bett, bevor Du die Augen aufschlägst, lächele Dich von innen an. Lächele gleich morgens Deinen Partner oder Deine Partnerin an. Bist Du im Moment alleine oder bist aufgestanden, ohne zu lächeln, dann kommt hier Deine nächste Chance. Im Badezimmer angekommen, lächele in den Spiegel und Du wirst sehen: Der Spiegel lächelt ohne zu fragen sofort zurück.

Sicher denkst Du jetzt, dass dies albern ist, und fragst Dich, was es bringen soll. Doch ist Dir jetzt beim Lesen nicht schon aufgefallen, dass Du anfängst zu lächeln? Unser Gehirn kann Fiktion und Realität nicht auseinanderhalten. Für das Gehirn spielt es also keine Rolle, ob wir uns eine Situation nur vorstellen oder sie tatsächlich durchleben.

Also versuche es, Lächele! JETZT!

Ist es nicht wunderbar, jeden Morgen gut gelaunt zu sein.

Wenigstens für ein paar Minuten? Schau in den Spiegel, lächele Dich an und sage Dir: „Ich bin (Dein NAME), ich bin faszinierend schön!“ Starte mit Deinem breiten Lächeln in Deinen wunderbaren, erfolgreichen Tag.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass Du 24 Stunden mit Dir selbst zusammen bist? 24 Stunden an Deiner Seite. Kein anderer Mensch verbringt so viel Zeit mit Dir. Wenn DU Dich nicht magst, wie sollen es dann Andere tun? Wenn Du nicht gut mit Dir umgehst, warum sollen es dann die Anderen tun?

Jetzt denkst Du, das ist Eigenlob und Du spielst Dir selbst was vor. Doch ist es mehr die Erkenntnis: Du bist wunderbar, liebenswert und einzigartig so, wie Du bist. Auf Deine ganz besondere Weise. Mit dieser inneren Haltung wird es Dir viel leichter fallen, Deine Fähigkeiten und Deine Talente einzusetzen und Dir DEIN faszinierend schönes Leben zu gestalten, denn Du bist es wert!

Eine weitere Übung gut gelaunt in den Tag zu starten, ist eine dreiminütige kalte Dusche. Ganz ehrlich, das schaffe ich vielleicht ein Mal im Jahr. Doch es hilft, also versuche es doch mal, wach bist du sicher danach.

Du bist faszinierend schön!
Deine Anna-Lydia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.